30 Tage RückgaberechtKauf auf Rechnung1)
Sie haben Fragen? +49 (0)40 - 851 49 00 oder Kontakt Standorte
Kategorie-Auswahl
Balkon Sitzgruppen aus Teak konfigurieren klein
Leder Stühle Banner

Leder Stühle

Esszimmerstühle für den gehobenen Anspruch

Wenn es um Ihre Esszimmer-Bestuhlung geht, möchten Sie sich nicht mit dem Zweitbesten zufriedengeben? Individuelles Design und ein hervorragender Sitzkomfort liegen Ihnen am Herzen? Das können wir gut verstehen! Unsere hochwertigen Leder Stühle bieten alles, was ein zeitgemäßer Essbereich braucht. Nehmen Sie Platz und entdecken Sie die exklusive Leder-Stuhlkollektion von Kai Wiechmann.

Sortierung:
10 Produkte
Ab 1.590,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 2.290,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 2.490,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Top Seller
Ab 890,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
(1)
Ab 1.190,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
1.290,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ressourcen schonen, Verantwortung übernehmen
Ab 1.390,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 1.390,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
1.190,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
(1)
1.190,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D

* Alle Preise inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

Was wäre ein Esstisch ohne die passenden Stühle? Um den Mittelpunkt des Familienlebens zu komplettieren, bedarf es zuverlässiger und belastbarer Sitzgelegenheiten. Doch damit nicht genug: Wer gern lange beisammensitzt, sollte auf gemütliche Esszimmerstühle zurückgreifen, die über Stunden eine angenehme Sitzhaltung ermöglichen.

Unsere Polsterstühle aus Leder sind diesen Herausforderungen hervorragend gewachsen und überzeugen gleichzeitig mit ihrer edlen Optik, die sich nahtlos in jeden Essbereich einfügt. Sie möchten mehr darüber erfahren, was die Leder Stühle von Kai Wiechmann so einzigartig macht? Dann tauchen Sie ein in unsere erlesene Stuhl-Welt und werden Sie zum Lederliebhaber!

Welche Vorteile bieten Stühle aus Echtleder?

Leder gehört zu den begehrtesten Materialien, die es überhaupt gibt. Schon während der Steinzeit nutzte man Tierhäute für Schuhe, Oberbekleidung und Mützen. Mit fortschreitender Menschheitsgeschichte wurden die Gerbmethoden zunehmend professioneller und Leder zu einem wichtigen Rohstoff für besonders beanspruchte Kleidung. Heutzutage findet Leder in verschiedenen Bereichen Verwendung: sei es als Innenausstattung von Autos, als Handtasche, Reitsattel oder Möbelstück. Aber wie erklärt sich diese Faszination für Leder?

Leder besitzt eine Vielzahl an positiven Eigenschaften, die es zu einem treuen und langlebigen Begleiter machen. Neben seiner angenehmen Haptik ist es besonders strapazierfähig, reiß- und abriebfest. Ein weiterer Vorteil von Echtleder besteht in seinem ökologischen Fußabdruck. Da es sich bei Leder streng genommen um ein Abfallprodukt der Fleischindustrie handelt, ist die Ledergewinnung wesentlich nachhaltiger als die Produktion von Kunstleder.

Letztere basiert noch immer zu großen Teilen auf Erdöl, welches zwar preisgünstig, aber ökologisch nur schwer abbaubar ist. Veganes Leder bildet hier eine umweltfreundliche Alternative, ist allerdings nicht so dauerhaft wie Echtleder. Grundsätzlich kann man festhalten, dass Lederimitate jeglicher Art aufgrund ihrer steifen Haptik und des leblosen Aussehens nicht mehr viel mit dem Naturprodukt Leder zu tun haben.

Leder Stühle sind also die richtige Wahl, wenn Sie auf der Suche nach einer ausdrucksstarken Esszimmer-Einrichtung sind. Stühle aus Echtleder wirken luxuriös und lassen sich ideal zu verschiedenen Wohnstilen kombinieren. In einer modernen Umgebung setzen sie einen stilvollen Kontrast und sorgen gleichzeitig für behagliche Wärme. Wer es eher klassisch mag, wählt einen Chesterfield Lederstuhl, um seinem Esszimmer den letzten Schliff zu verleihen. Natürlich sind auch Armlehnstühle aus Leder hoch im Kurs, da sie neben einer bequemen Sitzfläche zusätzlichen Komfort durch die beiden Seitenteile bieten.

Unser Tipp: Lederstühle mit Armlehnen beanspruchen in der Regel mehr Platz als einfache Esszimmerstühle. Achten Sie darauf, dass die Armlehnen unter die Tischplatte passen, um die Stellfläche so gering wie möglich zu halten. Für eine kompakte Sitzgruppe empfiehlt es sich, zwei Stuhlmodelle zu kombinieren, wobei die Armlehner an den Kopfenden des Tisches platziert werden.

Woran erkenne ich hochwertige Polsterstühle aus Leder?

Leder ist nicht gleich Leder. Je nach Lederart und Zurichtung kann Echtleder sehr unterschiedlich ausfallen. Grundsätzlich gilt: Je mehr Arbeitsschritte bei der Produktion anfallen, umso weniger hat das Leder mit dem organischen Zustand der Tierhaut zu tun. Geschliffenes, gewalztes und mit einer dicken Lackschicht versiegeltes Leder sieht nicht nur künstlich aus, sondern fühlt sich auch so an. Darüber hinaus wird es mit zunehmendem Grad der Verarbeitung immer schwieriger, Echtleder und Lederimitate auseinanderzuhalten.

Kai Wiechmann hat sich bei seinen Leder Stühlen bewusst für naturbelassenes Echtleder entschieden, genauer gesagt für Semi-Anilinleder. Dieses Leder zeichnet sich durch seine lebendige Oberfläche und das warme Sitzgefühl aus. Kleine Insektenbisse, Narben und Kratzer auf der Tierhaut bleiben vollständig erhalten und verleihen dem Leder seine einzigartige Optik. Gleichzeitig ist unser Semi-Anilinleder nicht so empfindlich wie reines Anilinleder, da es mit einer dünnen Schutzschicht überzogen ist. Von Hand patiniert und gewachst entsteht eine geschmeidige Oberfläche, deren Hautporen geschützt sind und dennoch im Austausch mit der Umgebungsluft stehen.

Das Ergebnis sind überaus bequeme, angenehm temperierte Sitzmöbel, die voller Leben stecken und Ihnen eine Geschichte erzählen. Streichen Sie über unser Leder, werden Sie feststellen, wie ursprünglich und authentisch es sich anfühlt. Die typische Lederkälte, welche stark versiegeltes Leder zwangsläufig mit sich bringt, suchen Sie hier vergebens. Unsere Ledermöbel sind einfach die perfekte Wahl für Individualisten und alle, die exklusive Einzelstücke zu schätzen wissen!

Doch wie sieht es mit dem Rest des Stuhls aus? Immerhin besteht dieser nicht nur aus dem Lederbezug. Umso wichtiger ist, dass jeder Arbeitsschritt mit größter Sorgfalt und unter Verwendung ausgesuchter Materialien erfolgt, damit Sie sich lange an Ihren Sitzgelegenheiten erfreuen können. Kai Wiechmann setzt bei seinen Lederstühlen auf einen massiven Buchenholzrahmen, hochwertigen Kaltschaumstoff sowie robuste Webbänder als Polstergrund. Die Sitzfläche ist fest, aber nicht zu hart gepolstert und bleibt auch bei dauerhafter Belastung in Form. Ärgern Sie sich nicht länger über zerknautschte oder durchhängende Sitzkissen, sondern setzen Sie auf ein Qualitätsprodukt mit viel Liebe zum Polsterhandwerk!

Welche Arten von Leder-Stühlen gibt es bei Kai Wiechmann?

Wer die Wahl hat, hat die Qual und die möchten wir Ihnen gern erleichtern. Erfahren Sie hier alles rund um unser exklusives Sortiment an Echtleder Stühlen und wie Sie diese am besten in Szene setzen.

1. Esszimmerstühle Leder

Egal ob klassisch oder modern: Unsere Lederstühle ohne Armlehnen sind echte Verwandlungskünstler. Durch die fehlenden Seitenteile können sämtliche Modelle bequem bis an die Tischzarge heran geschoben werden. Gleichzeitig bietet diese Art von Esszimmerstuhl maximale Bewegungsfreiheit sowie einen bequemen Einstieg aus jeder Position.

Der Leder Stuhl Finley im angesagten Retro-Stil besitzt eine extra lange Rückenlehne, damit auch größere Personen bequem Platz finden. Der massive Buchenholzrahmen ist sorgfältig verzapft und verleimt, das ausgesuchte Rindsleder stammt von englischen Weiderindern und wird aufwendig von Hand gefärbt, mit Naturwachs geglättet und versiegelt. Eine Zick-Zack-Federung aus Metall dient als Basis für den speziellen, kalt gepressten Schaumstoff. Derart gepolstert können Sie stundenlang auf dem Leder Stuhl sitzen, ohne dass es irgendwo drückt oder schmerzt. Besonders hervorzuheben sind die anthrazitgrau gebeizten Stuhlbeine, die mit Metallwinkeln am Holzrahmen befestigt werden, sowie die wellenförmige Steppung im Rücken. Entscheiden Sie selbst, ob Sie unseren Finley in einem modernen Loft oder als Stilbruch im klassischen Landhaus einsetzen.

Wenn es noch etwas minimalistischer sein darf, ist unser Belgrave Esszimmerstuhl aus Leder genau die richtige Wahl. Baugleich zum Modell Finley wird bei diesem Leder-Stuhl jedoch auf gesteppte oder genietete Elemente gänzlich verzichtet. Stattdessen konzentriert sich der Stuhl auf sein geradliniges Design, die hochwertige Lederqualität und natürliche Holzoptik, welche hervorragend zu einem stilvollen Essbereich passt.

Sie mögen es eher luftig-elegant? Dann sollten Sie einen Blick auf den Esstischstuhl Colorado aus Leder werfen. Wahlweise mit hoher oder niedriger Rückenlehne erhältlich, besticht dieses Modell durch seine schlanken, leicht ausgestellten Beine. Die schalenartige Rückenlehne wird nach oben hin schmaler und verleiht dem Stuhl eine grazile Ausstrahlung. Genau das Richtige für einen urbanen Essbereich!

2. Armlehnstühle Leder

Gemütlich speisen und den Alltagsstress hinter sich lassen - das geht am besten auf einem hochwertigen Armlehnstuhl aus Leder. Kai Wiechmann hat gleich mehrere Modelle im Sortiment, die mit Seitenteilen ausgestattet sind und besonderen Sitzkomfort versprechen.

Bei dem Versailles Chair handelt es sich um einen zierlichen Armlehnsessel, dessen extravagante Form alle Blicke auf sich zieht. Die rundum belederte Sitzwanne ruht auf einem massiven Holzgestell, die gegurtete Sitzfläche ist angenehm fest gepolstert und die Armlehne leicht abschüssig, sodass ein dauerhaft bequemes Sitzen ermöglicht wird. Wer etwas mehr Ecken und Kanten bevorzugt, entscheidet sich für die Variante mit hohem Rücken im edlen Farbton “Vintage Camel”.

Darf es lieber ein klassischer Leder Armlehnstuhl sein? Unser Modell Crawford ist als Esszimmer- oder kompakter Wohnzimmersessel gleichermaßen geeignet. Die Armlehnen sind leicht eingerückt und fallen relativ niedrig aus, wodurch der Armlehner unter viele Esstische passt. Die ausgestellten Stuhlbeine und das anthrazitgrau gefärbte Leder vollenden die zeitlose Optik dieses Lederstuhls mit Armlehnen.

3. Chesterfield Lederstühle

Kein Platz für ein Chesterfield Sofa? Kein Problem! Unsere Lederstühle im Chesterfield-Stil sind eine würdige Alternative zum englischen Möbelklassiker. Die charakteristische Knöpfung im Rautenmuster (sog. Kapitonierung) macht den Charme aller Chesterfield Sitzmöbel aus. Doch nur handwerklich perfekte Stücke überdauern Jahrzehnte, ohne etwas von ihrer optischen Anziehungskraft zu verlieren.

Bei den Chesterfield Stühlen aus Leder von Kai Wiechmann können Sie sich auf höchste Qualität und eine sorgfältige Verarbeitung verlassen. Streng sortierte, vollwertige Rinderhäute, massives Buchenholz und eine gegurtete Polsterung aus Kaltschaumstoff bilden die Grundlage des Stuhls. Für das Rautenmuster wird jeder Knopf einzeln am Holzrahmen befestigt, damit auch bei dauerhaftem Gebrauch nichts verrutscht. So wird aus erlesenen Materialien ein Stück Handwerkskunst, welches zum stundenlangen Verweilen einlädt.

Natürlich beschränken sich unsere Chesterfield Esszimmerstühle nicht auf ein einziges Modell. Stattdessen bieten wir eine exklusive Auswahl an Farben und Designs, sodass Sie den für sich perfekten Chesterfield Leder-Stuhl garantiert finden. Unser Sortiment reicht vom Klassiker mit Armlehnen über den ausgefallenen Esszimmersessel bis hin zum eleganten Hochlehner, wobei die typvolle Chesterfield-Knöpfung nicht fehlen darf. Genießen Sie puren Luxus und den Charme eines britischen Originals in Ihren eigenen vier Wänden!

Was sollte ich bei der Pflege von Echtleder Stühlen beachten?

Leder ist ein Naturprodukt, welches bei andauernder Trockenheit unflexibel wird, im schlimmsten Fall sogar reißen kann. Stühle aus Semi-Anilinleder müssen deshalb regelmäßig, d.h. mindestens vor und nach jeder Heizperiode, eingefettet werden. Nur dann altern sie in Würde und sehen trotz leichter Gebrauchsspuren wertvoll aus.

Den Pflegebedarf Ihrer Lederstühle können Sie relativ leicht ermitteln, indem Sie über das Leder streichen. Fühlt es sich trocken und brüchig an? Dann sollten Sie eine geeignete Lederpflege verwenden. Von Hausmitteln wie Babyöl, Shampoo oder Feuchtigkeitscreme raten wir grundsätzlich ab, da es zu unerwünschten Wechselwirkungen kommen kann. Testen Sie das Pflegeprodukt in jedem Fall an einer unauffälligen Stelle, um das kostbare Leder nicht zu ruinieren.

Bevor Sie das Leder behandeln, sollten Sie das Möbelstück mit einem fusselfreien Tuch von Staub und Schmutz befreien. Auch eine weiche Bürste kann zur Reinigung der Lederoberfläche dienen. Verwenden Sie bei hartnäckigen Flecken auf keinen Fall einen Lederreiniger! Derartige Produkte sind nur für lackiertes Leder mit einer dicken Schutzschicht geeignet. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an den Fachmann Ihres Vertrauens, anstatt eine vorschnelle Entscheidung zu treffen.

Nachdem Sie das Möbelstück gereinigt haben, können Sie zu einem speziellen Lederwachs oder Lederbalsam greifen. Die enthaltenen Öle und Fette halten das Leder geschmeidig und geben ihm Feuchtigkeit zurück, damit es elastisch bleibt und nicht spannt. Kai Wiechmann empfiehlt für seine Ledermöbel den bewährten Bio Lederbalsam aus dem Hause HeliaCARE, welcher mit Bienenwachs und BIO zertifizierten Ölsaaten angereichert ist. Tragen Sie das Produkt dünn auf das trockene Leder auf und polieren Sie bei Bedarf nach. Schon können Sie sich über samtweiches Leder und einen strahlenden Glanz freuen!

Unser Fazit zu Lederstühlen

Echtleder Stühle sind die perfekte Wahl, wenn Sie auf der Suche nach einer gehobenen Esszimmer-Einrichtung sind. Wer auf einem Lederstuhl Platz nimmt, gerät nicht selten ins Schwärmen über die angenehme Haptik dieses besonderen Materials. Im Gegensatz zu Holz oder Plastik passt sich naturbelassenes Leder der Körpertemperatur an, ohne einen Hitzestau zu verursachen. Es ist weich und geschmeidig, trotzdem überaus robust und hält mit der richtigen Pflege ein Leben lang. Seine ursprüngliche Schönheit und lebendige Struktur machen Leder absolut einzigartig und jedes Möbelstück zum begehrten Luxusobjekt.

Aber hochwertiges Leder ist nicht das ganze Geheimnis. Es braucht erfahrene Möbelbauer, Gerber und Polsterer, um das ausgesuchte Material in ein edles Sitzmöbel zu verwandeln. Traditionelles Handwerk mit viel Liebe zum Detail zeichnet unsere Lederstühle aus. Bei uns finden Sie keine Massenproduktion oder Wegwerfartikel, die nach wenigen Jahren ausgedient haben. Wir sind von der Qualität unserer Produkte überzeugt, weil wir das Material mit allen Sinnen begutachten. Wie riecht das Leder? Wie sieht es aus und fühlt es sich an? Eine starre und gleichförmige Oberfläche kann niemals unseren Anspruch an einen erstklassigen Leder Stuhl erfüllen.

Respekt vor Mensch und Tier liegt Kai Wiechmann bei der Herstellung seiner Ledermöbel besonders am Herzen. Warum für ein Naturprodukt entscheiden, wenn es nicht seine natürlichen Eigenschaften behalten darf? Jede Narbe, jeder Stich und jede Imperfektion erinnert uns daran, dass Schönheit viele Gesichter hat. Leder muss nicht makellos sein, um zu gefallen. Unsere Leder-Stühle bilden da keine Ausnahme und werden Sie mit ihrer individuellen Ausstrahlung in ihren Bann ziehen.

Egal ob romantisches Candlelight-Dinner, geselliger Spieleabend oder ausgelassene Familienfeier: Ein Leder Stuhl von Kai Wiechmann ist für jeden Anlass der richtige Begleiter. Wir laden Sie herzlich zum Stöbern in unserem Online-Katalog ein. Lassen Sie sich inspirieren von originellen Designs, exklusiven Lederfarben und einer Qualität, die ihresgleichen sucht. So geht gemütliches Sitzen mit Stil!


Erfahrungen & Bewertungen zu Kai Wiechmann