30 Tage RückgaberechtKauf auf Rechnung1)
Sie haben Fragen? +49 (0)40 - 851 49 00 oder Kontakt Standorte
Kategorie-Auswahl
Balkon Sitzgruppen aus Teak konfigurieren klein
Leder Sofas

Leder Sofas

Handgefertigte Polstermöbel aus feinstem Leder

Wer auf der Suche nach exklusiver Sitzkultur ist, wird früher oder später bei Kai Wiechmann ankommen. Hier finden Sie Leder Sofas, bei denen Ästhetik und Funktion in perfekter Balance stehen. Freuen Sie sich auf überragend gute Sitzmöbel, gänzlich unabhängig von Zeit und Ort: für Ihre anspruchsvollen Büroräumlichkeiten, eindrucksvolle Foyers oder Ihr stilvolles Zuhause.

Sortierung:
37 Produkte
Top Seller
Ab 5.190,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 4.990,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 5.590,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 6.790,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 5.390,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Top Seller
Ab 4.690,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 3.590,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 3.690,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 3.090,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
(3)
Ab 4.290,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 5.390,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 5.890,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 6.490,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 5.090,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D
Ab 5.090,00 €*
Lieferbar
Kostenloser Versand nach D

* Alle Preise inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

Vornehmheit und noblen Chic, unvergleichlichen Komfort und einen repräsentativen Charakter - dies und mehr bieten unsere Ledersofas. Vielseitig einsetzbar, in moderner oder zeitloser Optik, werten sie jedes Wartezimmer, jeden Business- und Wohnraum auf. Wissen Sie nicht vorauf Sie bei einer Ledercouch achten sollen und welche die richtige für Sie ist? Kein Problem - dafür sind ja auch wir zuständig! In dieser ausführlichen Kaufberatung von Kai Wiechmann erfahren Sie alles, was es über unsere Sofas aus Leder zu wissen gibt.

Welche Vorteile bietet ein Sofa aus Echtleder?

Ein Sofa aus naturbelassenem Echtleder ist an Stil und Exklusivität kaum zu übertreffen. Es zieht alleine schon aufgrund der Größe, aber auch als geselliger Mittelpunkt eines Raumes die Blicke auf sich und überzeugt mit Prestige. Premium Leder, das offenporig und ungewalzt ist, hat jedoch zahlreiche Vorteile:

  • hochwertige und einzigartige Optik
  • angenehme Haptik und Atmungsaktivität
  • reißfest, abriebfest und dadurch besonders langlebig
  • altert schön bzw. entwickelt eine edle Patina
  • umweltfreundlicher in der Produktion (im Vergleich zu Kunstleder)
  • schafft ein warmes Wohnambiente und ist vielseitig (zeitlos, klassisch oder modern)

Ein Bezug aus unlackiertem, offenporigem und ungewalztem Leder passt sich Ihrer Körpertemperatur an, ist hautfreundlich und viele Flecken lassen sich dennoch einfach abwischen. Er nimmt Hausstaub nicht so auf wie viele Stoffe, worüber sich Allergiker besonders freuen und über die Jahre wird er eine einzigartige Patina entwickeln. Richtig gewählt, bereichert ein Leder Sofa jedes Zimmer. Leder ist jedoch nicht gleich Leder. Je nach Art und Zurichtung kann Echtleder sehr unterschiedlich ausfallen.

Woran erkenne ich hochwertige Sofas aus Leder?

Haben Sie sich nun entschieden – ein Ledersofa soll es sein? Sie möchten nur das Beste und suchen Premium-Qualität, hervorragende Verarbeitung und Langlebigkeit? Jetzt stellen Sie aber fest, dass das Angebot schier unendlich groß ist? Dass an jeder Ecke natürlich nur „Premium Ledersofas“ angeboten werden? Dieses Problem kennen wir. Deshalb machen wir eine kurze Exkursion zum Thema Lederqualität. Damit Sie wissen, was wirkliche Premium Ledersofas ausmacht und wie Sie diese erkennen.

Lederqualität

Grundsätzlich gilt: Mit jedem Produktionsschritt in der Lederverarbeitung (Zurichtung) verliert das Leder an Authentizität. Es wird geschliffen, gewalzt und mit Lackschichten versiegelt. So produziert man „totes Leder“. Diese Lederarten erkennt man an einem absolut einheitlichen Narben- und Farbbild, das nachgeprägt wurde. Durch die Farb- und Lackschichten sind solche Leder unempfindlich und besonders pflegeleicht. Sie fühlen sich fest und kalt an, da die Poren komplett versiegelt sind. Im Gegensatz dazu steht Anilin- und Semi-Anilinleder. Beides sind Glattleder in edelster Qualität. Eine natürlich schöne Oberflächenstruktur und ein weicher Griff sind die bemerkenswerten Charaktereigenschaften. Es bietet besonderen Komfort zum einen durch die grandiose Haptik, zum anderen durch einen ausgezeichneten Temperatur- und Feuchtigkeitsausgleich. Das ist auch der Grund, weshalb die „typische Lederkälte“ hier ausbleibt. Stattdessen dürfen Sie sich auf ein angenehm warmes Sitzgefühl freuen. Allerdings sind solche Leder aufgrund der offenen Poren auch nässe- und fleckenempfindlicher als voll zugerichtete, versiegelte Leder. Eine gewisse Patina ist hier ganz natürlich und sollte berücksichtigt bzw. geschätzt werden.

Semi-Anilinleder sind Leder, welche nur leicht zugerichtet werden, d.h. sie erhalten eine Schutzschicht oder eine leichte Farbpigmentierung. Das natürliche Narbenbild und die Haarporen dürfen dabei nicht verdeckt, sondern nur geschützt werden. Das Schöne bei einem Ledersofa aus hochwertigem Semi-Anilinleder ist, dass Komfort und Alltagstauglichkeit auf ideale Weise vereint werden. Die Schwierigkeit bei dieser Lederart liegt in der Feststellung des Zurichtungsgrades, denn dieser ist bei dem Begriff „Semi-Anilinleder“ nicht offiziell festgelegt. Wie dünn oder wie dick die Schutzschicht ausfällt, ist für den Laien nur schwer festzustellen. Tatsächlich ist es so, dass viele Händler ihre Leder fälschlicherweise damit anpreisen, um von dem gehobenen Wert der Lederart zu profitieren. Hier empfiehlt es sich, genauer nachzufragen. Erfahrene Händler können Ihnen Auskunft über die Lederqualität geben und erklären Ihnen, welche Schutzschicht aufgebracht oder wie stark es pigmentiert wurde. Abgesehen davon sollten Sie auf Ihre Sinne vertrauen. Streichen Sie über das Leder und schauen Sie sich die Lederoberfläche genau an. Der Kauf bei einem Händler, den Sie bereits kennen und dem Sie vertrauen, ist sicherlich auch von Vorteil.

Unser Tipp: Machen Sie sich vor dem Kauf eines Ledersofas bewusst, welche Anforderungen das Material erfüllen soll. Bei einem Motorradsitz sollten Sie auf zugerichtetes Leder, das nässe- und schmutzunempfindlich ist, zurückgreifen. Wollen Sie Patienten in Ihrer Praxis, Klienten in einer Kanzlei oder sich selbst in Ihrem Zuhause etwas Gutes tun, dann empfehlen wir weiches Semi-Anilinleder, das Individualität ausstrahlt, für Wohlbefinden sorgt und etwas pflegeleichter als Anilinleder ist.

Verarbeitung

Und wie sieht es mit dem Rest des Sofas aus? Immerhin besteht dieser nicht nur aus dem Lederbezug. Umso wichtiger ist, dass jeder Arbeitsschritt mit größter Sorgfalt und unter Verwendung ausgesuchter Materialien erfolgt, damit Sie sich lange an Ihren Sitzgelegenheiten erfreuen können. Empfehlenswert ist ein robuster Rahmen aus Massivholz. Er sollte fachmännisch verzapft und verleimt worden sein. Fragen Sie hier beim Händler explizit nach, um in Erfahrung zu bringen, ob er weiß, von was er spricht. Außerdem ist die Polsterung von großer Relevanz. Auch an dieser Stelle sollten Sie beim Kauf genauer nachhaken. Ein Federkern sorgt beispielsweise für besonderen Komfort, ist jedoch nicht bei jedem Sofamodell möglich. Bei ausladenden Ledersofas ist das kein Problem, bei schlankeren Modellen ist oft kein Platz dafür. Eine Kombination aus elastischem Gurtband und speziellem Kaltschaum kann ebenso bequem und langlebig sein. Die altbekannte Sitzprobe ist an dieser Stelle von unvergleichlichem Wert. Geschmäcker und Empfindungen zur Weichheit bzw. zum Härtegrad gehen oft auseinander. Grundsätzlich sollte das Ledersofa nicht zu weich gepolstert sein, damit eine gewisse Formstabilität gewährleistet ist. Saubere Nähte sind ebenfalls ein Nachweis ordentlicher Verarbeitung und wenn Ziernägel vorhanden sind, sollten Sie in jedem Fall einzeln geschlagen sein. Vorgefertigte Nagelborten lösen sich gerne mal und dann fehlt im Zweifelsfall nicht nur ein Nagel, sondern ein ganzes Stück der schönen Umrandung. Bei einem Chesterfield Ledersofa sollte zudem darauf geachtet werden, dass die Knöpfe fest im Holzrahmen fixiert wurden. Andernfalls werden Sie nicht lange etwas von dem schönen Rautenmuster haben.

Welche Qualität haben die Ledersofas von Kai Wiechmann?

Kai Wiechmann hat sich bei seinen Leder Sofas bewusst für charaktervolles Semi-Anilinleder entschieden. Warum? Weil dieses so naturbelassen wie möglich, durch die dünne Wachsschicht jedoch pflegeleichter als Anilinleder ist. Unser Premium-Leder erkennen Sie an der ungewalzten Oberfläche. Unregelmäßigkeiten in der Struktur stellen hier keinen Mangel dar. Ganz im Gegenteil, es ist die Handschrift der Natur und ein Zeugnis dafür, dass die Lederoberfläche weder chemisch noch mechanisch durch stupides Glätten verändert wurde. Die Hautporen unseres Leders sind weitestgehend offen und stehen im Austausch mit der Umgebungsluft, sodass es sich weich und warm anfühlt. Sie dürfen sich auf markantes, charaktervolles Leder freuen, das von Kennern so bearbeitet wurde, dass es einfach in der Handhabung ist, die Einzigartigkeit jedoch nicht genommen wurde. Wie eben beschrieben, werden unsere Lederhäute in der Möbelproduktion nur gering bearbeitet. Entsprechend erstklassig muss die Ware im Einkauf und die Selektion mit dem geschulten Auge sein. Wir beziehen unsere Rinder-Rohhäute ausschließlich von vertrauenswürdigen Gerbereien aus Westeuropa, wobei das Leder mit 1-1,2 mm recht dick ist (ab 1,4 mm spricht man von Dickleder). In unserer Manufaktur wird es dann fachmännisch in der Wunschfarbe gegerbt, von Hand patiniert und erhält eine dünne Schutzschicht aus Wachs. So entstehen Unikate, die pur und echt sind und garantiert zu 100 % von Hand produziert werden.

Neben der Premium Lederqualität setzen wir auf die Erfahrung gut ausgebildeter und geübter Handwerker. Tischlermeister legen hier den Grundstein und liefern einen massiven, von Hand verzapften und geleimten Holzrahmen aus Buche, der für Stabilität sorgt. Hier wird so lange geschliffen, bis die Form und der Rahmen perfekt sind. Erst dann folgt ein stabiles Geflecht aus elastischen Polstergurten, die über Kreuz gespannt und mit Nägeln im Holzrahmen fixiert werden. Je nach Sofa-Modell sorgt zudem ein Federkern für besonderen Komfort. Speziell entwickelter Kaltschaum kommt bei jedem unserer Sofas zum Einsatz und dient der Polsterung und in Flockenform als Kissenfüllung, die mit einem Reißverschluss versehen sind und bei Bedarf nachgepolstert werden können. Ein perfekt komponiertes Zusammenspiel, das Sie ausgesprochen weich betten und zum Träumen einladen wird.

Hochwertige Verarbeitungsdetails wie der umlaufende Lederkeder oder eine Nagelborte vollenden jedes unserer Ledersofas. Dabei können Sie sich darauf verlassen, dass die Ziernieten einzeln handgenagelt werden. Vorgefertigte Nagelborten suchen Sie bei uns vergeblich. Bei unseren Polsterern ist das noch Ehrensache! Unsere Ledermöbel werden in einer traditionellen Manufaktur für uns gefertigt, wo auch Ihre individuellen Wünsche berücksichtigt werden können. In unserem Lederkatalog stehen Ihnen dafür 20 erlesene Farben zur Auswahl, Anfragen zu Sondermaßen prüfen wir selbstverständlich und schöne Details wie ein Lederkeder oder die Nagelborte in einer bestimmten Farbe sind weitere Möglichkeiten, um Ihren Traum eines Ledersofas perfekt zu machen.

Worin unterscheiden sich die Leder Sofas von Kai Wiechmann?

Im Folgenden möchten wir Ihnen unsere Sofas aus Leder näher vorstellen. Entdecken Sie die Besonderheiten vom Chesterfield, Indiana und Co. und finden Sie die für sich perfekte Ledercouch im Handumdrehen.

Klassische Leder Sofas

Sie wünschen sich bedingungslosen Komfort? Dann ist unser Chesterfield Ledersofa genau die richtige Wahl. Dieses Modell gehört zu den absoluten Designklassikern. Die Knöpfung im Rücken und die Opulenz machen es unverwechselbar in puncto Optik, die hohen Armlehnen und der Federkern im Sitzbereich tragen mitunter zu einem einzigartig bequemen Sitzgefühl bei. Selbstverständlich kommen für das Chesterfield Sofa nur hochwertige Materialien zum Einsatz. Der massive Holzrahmen ist sorgfältig verzapft, verdübelt und verleimt, damit er der täglichen Beanspruchung mühelos standhält. Das ausgesuchte Rindsleder ist mit einer dekorativen Nagelborte am Gestell fixiert, wobei jeder Nagel einzeln von Hand eingeschlagen wird. Auch die typvolle Chesterfield-Knöpfung erfolgt in aufwendiger Handarbeit: Hierzu wird das Leder in Falten gelegt und als Rautenmuster direkt am Holzrahmen befestigt, sodass nichts verrutschen kann. Wählen Sie dieses Modell in der Farbe Chestnut oder Vintage Dark Brown für den klassischen Look und in Farben wie Indian Summer oder Vintage Grey zeigt sich das Chesterfield cool und modern.

Wer es etwas zurückhaltender mag, wählt unser Roundy Ledersofa, das ebenso facettenreich wie ästhetisch ist. So präsentiert sich das formvollendete Sitzmöbel mal stylish-modern in grauem oder schwarzem Leder und zeitlos-elegant in einem Cognacbraun. Dank des unaufdringlichen Designs passt sich dieses Sofamodell in nahezu jedes Wohnambiente ein. Es ist rundum gepolstert und hat angenehm hohe Armlehnen. Hier können Sie stilvoll aufrecht Platz nehmen, müssen aber keine Abstriche machen, was den Komfort angeht. Wie eben beim Chesterfield Leder Sofa beschrieben, können Sie auch hier und bei allen folgenden Sofamodellen auf einen robusten Unterbau, sorgfältige Verarbeitung und schöne Details zählen.

Moderne Leder Sofas

Unsere Modelle Bel Air, Livingston, Jayden, Hudson und Astoria stechen durch ihre besonders moderne Ausstrahlung wirklich ins Auge. Der Materialmix aus warmem Rindsleder und kühlem Metall stellt einen herrlichen Kontrast dar. Der industrielle Look ist sowohl mit Alt als auch mit Neu wunderbar zu kombinieren und ist für all diejenigen etwas, die es ausgefallener mögen.

Unser Tipp: Wählen Sie diese Ledersofas in der Farbe Indian Summer und holen Sie sich kuscheliges Spätsommer-Feeling in Ihre exklusiven Räumlichkeiten.

Leder Sofas als Eyecatcher

Sind Sie auf der Suche nach einem ganz besonderen Ledersofa, das mit Extravaganz alle Blicke auf sich zieht? Dann freut es Sie sicherlich, dass Kai Wiechmann neben vielen Klassikern auch zahlreiche Modelle für den ausgefallenen Gusto führt. Unser Leder Sofa New England ist ein ganz besonderer Blickfang. Die Königin unter den Schlossbänken hat den ganz besonderen Clou, die Armlehnen mehrstufig öffnen zu können. Damit werden Sie auf jeden Fall bei der nächsten Cocktailparty beeindrucken können. Im Alltag überzeugt die Funktion vor allem dann, wenn man bei einem wohltuenden Nickerchen gerade liegen möchte und die Armlehne ein- oder beidseitig fallen lassen kann. Unser Leder Sofa Farington orientiert sich am Art-Déco Stil. Der fließende Übergang von den Armlehnen zu den Beinen verleiht einen sehr edlen Ausdruck und bedarf entsprechender Tischler-Expertise, denn das Massivholz muss gekonnt in Schwung gebracht werden. Attraktive Ziernähte und dekorative Nagelborten sind weitere Details, die dieses Premium Ledersofa aus feinstem Rindsleder vollenden.

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei. Deshalb wollen wir an dieser Stelle ein weiteres Ledersofa der Extraklasse nicht unerwähnt lassen: unser Montparnasse. Damit holen Sie sich Pariser Flair des 19. Jahrhunderts direkt in Ihr exklusives Atelier. Elegant geschwungen bietet dieses Juwel eine gemütliche Liegefläche und verleitet zum Ausruhen und Tagträumen. Das Leder ist offenporig, von Meisterhand patiniert und durch eine Wachsschicht geschützt. Die Knöpfung und die Nagelborte sind ebenfalls in präziser Handarbeit gefertigt. Wählen Sie das besondere Stück in dem Farbton Dark Camel, der das Sofa je nach Lichteinfall auch mal golden wirken lässt.

Wie pflege ich mein Sofa aus Semi-Anilinleder richtig?

Leder ist ein Naturprodukt, welches bei andauernder Trockenheit unflexibel wird, im schlimmsten Fall sogar reißen kann. Sofas aus Semi-Anilinleder müssen deshalb regelmäßig, d.h. mindestens vor und nach jeder Heizperiode, eingefettet werden. Nur dann altern sie in Würde und sehen trotz leichter Gebrauchsspuren wertvoll aus. Den Pflegebedarf Ihres Ledersofas können Sie relativ leicht ermitteln, indem Sie über das Leder streichen. Fühlt es sich trocken an? Dann sollten Sie eine geeignete Lederpflege verwenden. Von Hausmitteln wie Pflanzenöl oder Feuchtigkeitscremes raten wir dringend ab, da es zu unerwünschten Wechselwirkungen kommen kann. Testen Sie ein neues Pflegeprodukt in jedem Fall an einer unauffälligen Stelle, um das kostbare Leder nicht zu ruinieren. Bevor Sie das Leder behandeln, sollten Sie das Möbelstück mit einem fusselfreien Tuch von Staub und Schmutz befreien. Auch eine weiche Bürste kann zur Reinigung der Lederoberfläche dienen. Verwenden Sie bei hartnäckigen Flecken auf keinen Fall einen Lederreiniger! Derartige Produkte sind nur für lackiertes Leder mit einer dicken Schutzschicht geeignet. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an den Fachmann Ihres Vertrauens, anstatt eine vorschnelle Entscheidung zu treffen. Nachdem Sie das Möbelstück gereinigt haben, können Sie zu einem speziellen Lederwachs oder Lederbalsam greifen. Die enthaltenen Öle und Fette halten das Leder geschmeidig und spenden Feuchtigkeit, damit es elastisch bleibt und nicht spannt. Kai Wiechmann empfiehlt für seine Ledermöbel den bewährten Bio Lederbalsam aus dem Hause HeliaCARE, welcher mit Bienenwachs und BIO zertifizierten Ölsaaten angereichert ist. Tragen Sie das Produkt dünn auf das trockene Leder auf und polieren Sie bei Bedarf nach. Schon können Sie sich über samtweiches Leder und einen strahlenden Glanz freuen!

Unser Fazit zu Leder Sofas

Premium Sofas, die aus offenporigem, unlackiertem Echtleder gefertigt werden, beeindrucken mit einzigartiger Optik, mit Langlebigkeit und wohltuender Geschmeidigkeit. Einmal Platz genommen, wird solch eine Ledercouch schnell zum neuen Lieblingsplatz avancieren. Mit einem hochwertigen Ledersofa gönnen Sie sich ein Unikat, das Sie bei richtiger Pflege, ein Leben lang mit angenehmer Haptik verwöhnen und mit einer einzigartigen Patina mit Sicherheit an schöne Momente erinnern wird. Mit Kai Wiechmann haben Sie einen vertrauenswürdigen Händler gefunden, der Sie auf Ihrem Weg zum perfekten Leder Sofa professionell unterstützt. Gemeinsam finden wir heraus, ob es ein Klassiker oder ein außergewöhnliches Stück für Sie sein darf. Das sollte wohlüberlegt sein, denn unsere Ledersofas werden Ihnen viele Jahre lang treu bleiben. Vielseitig und einfach kombinierbar sind unsere Ledersofas Roundy, Marlow oder Arizona. Wer etwas Außergewöhnliches sucht, dem empfehlen wir online zu stöbern. In jedem Fall erhalten Sie bei Kai Wiechmann etwas ganz Besonderes. Wir laden alle herzlich dazu ein, unser Leder-Musterbuch kostenfrei zu bestellen. Überzeugen Sie sich selbst von der feinen Lederqualität und lassen Sie sich von erlesenen Farbvarianten inspirieren. So geht gemütliches Sitzen mit Stil!


Erfahrungen & Bewertungen zu Kai Wiechmann